Herzlich Willkommen auf den Seiten »Lehre als Forschung« im Arbeitsbereich experimentality.org von Prof. Dr. Moritz Klenk.

Diese Seite dient als Knoten für meine onlinegestützte oder reine online Vorlesungen, Seminare, Workshops, usw. Hier finden sich alle notwendigen Informationen zu aktuellen und vergangenen Veranstaltungen, weiterführende Links und vor allem Audiopodcasts.

Lehre als Forschung

Ich stelle hier die Vorlesungen und Vorträge des vergangenen und laufenden Semesters offen zur Verfügung. Dies dient sowohl der Transparenz als auch der Darstellung und Durchführung meiner Arbeit. Das gesprochene Wort der Vorlesung ist trotz dieser Speicherung vergänglich. Weder haben die Aufzeichnungen den Status veröffentlichter Texte, noch beanspruchen sie ihre Verbindlichkeit. Es muss aber doch neben der Interpunktion der Veröffentlichung noch eine Verlaufsform geben, welche ebenfalls online abgelegt werden kann. Die hier dargestellten Versuche sind meine und eben solche: Versuche. Ein Ringen um die Form.

In diesem Zusammenhang aber auch darüber hinaus verstehe ich Lehre an Universität und Hochschule als Forschungszusammenhang. Unter Bedingungen aktueller Medienwechsel haben Formate der Wissensbestandsverwaltung ausgedient. Mich beschäftigen daher vor allem Fragen wie:

Wie kann experimentell an der Aneignung und Aushandlung von Wissen und Praxis gearbeitet werden? Wie muss Lehre gedacht werden, dass sie als Forschung praktiziert werden kann?
Seminare sind Labore und Ateliers, die Pflicht ist die Kür: was bedeutet »experimentelle Kulturwissenschaft« praktisch?

In diesem Sinne dient mir die Website als offen zugängliches Archiv von Lehre als Forschung.

Iterativ, versuchend

Dass dabei – unter so dramatisch erschwerten Bedingungen wie dem Corona-Semester ganz besonders – auch Fehler passieren, oder ich mit einigen Inhalten und Aufzeichnungen schon zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht zufrieden war, ist sicher nachvollziehbar. Auch unter solchen Bedingungen gilt allerdings: es geht nicht anders als iterativ, nachtragend, immer fortlaufend neu anzusetzen, weiter zu arbeiten, zu üben, versuchen, scheitern, und aus der Praxis eine Reflexionsbewegung der Forschung zu entwickeln

Benutzung

Der Einfachheit halber könnt ihr auf die jeweilige Veranstaltung klicken und kommt auf die jeweilige Übersichtsseite mit allen Beiträgen, Podcasts und Materialien zur Veranstaltung.

Die aktuellen Vorlesungen und Veranstaltungen findet ihr hier.

Viel Vergnügen!

Kontakt und Sprechstunde

Email

Ich bin per Email unter m.klenk [at ] hs-mannheim.de erreichbar.

Bitte beachten: Emails werden in der Regel nur freitags, selten auch montags beantwortet.

Sprechstunde

Student:innen können sich hier für meine Sprechstunde anmelden:
Anmeldung zur Sprechstunde

Per Post

Prof. Dr. Moritz Klenk 
Hochschule Mannheim
Fakultät für Gestaltung
Paul-Wittsack-Strasse 10
D-68163 Mannheim

Sollte Ihre Sendung dringend sein oder eine umgehende Antwort erfordern, schreiben Sie doch bitte kurz zusätzlich eine Email; pandemiebedingt habe ich nur selten Zugang zu den Gebäuden der Hochschule.